5 Jahre Garantie auf all unsere Saunen

Kostenlose Vermessung - schnell und unkompliziert

12 Jahre Erfahrung von Profis

Licht- und Farbtherapie

Farbtherapie ist eine Behandlungsmethode, die das sichtbare Spektrum (Farben) der elektromagnetischen Strahlung verwendet, um das Wohlbefinden zu verbessern und Krankheiten zu heilen.

Die Geschichte der Farbmedizin ist genauso alt, wie die jeder anderen Medizin. Phototherapie (Lichttherapie) wurde im alten Ägypten, Griechenland, China und Indien praktiziert. Die Ägypter haben sowohl Sonnenlicht als auch Farben für die Heilung benutzt. Farben wurden seit 2000 vor Christus als Medizin eingesetzt. Die Menschen der damaligen Zeit, hatten sicherlich keine Kenntnis von den wissenschaftlichen Fakten über Farben als Medizin, sie glaubten jedoch mit Sicherheit an Heilung mit Farben.

Farbe als Behandlungsmethode

Wissenschaftler, die Farben und Licht ausführlich untersucht haben, erkennen, dass Farben bei Personen emotionale Reaktionen verursachen und eine Wirkung auf das Wohlbefinden haben. Jetzt können Sie täglich unsere INUA Sauna, Infrarotkabine, unser Vitarium oder unsere Salzkabine besuchen und gleichzeitig eine hocheffektive Farbtherapie durchführen. Es ist erstaunlich, wie Sie mit der Auswahl von unterschiedlichen Farben Ihre Stimmung beeinflussen und Ihr Wohlbefinden verbessern können. Hier ist eine Einführung zu den vier Hauptfarben:

  • Rot ist die Farbe des Feuers und der Stärke. Die Farbe Rot wird mit dem Leben assoziiert, aber auch mit der Leidenschaft. Es wird angenommen, dass die Farbe Rot den Körper beleben kann.
  • Gelb ist die Farbe der Sonne und befindet sich an dem warmen Ende der Farbspektren. Gelb kann uns ermutigen und aufheitern.
  • Grün ist die Grundfarbe der Natur und die beruhigendste aller Farben. Grün ist wichtig für die innere Harmonie und ideal, um die geistige Ruhe zurückzugewinnen.
  • Blau ist die Farbe des Himmels und des Meeres. Durch das Erzeugen einer angenehmen Atmosphäre, kann die Farbe Blau eine entspannende Wirkung auf den Körper haben. Blau lässt Sie gleichmässig tief atmen, sie entspannt, beruhigt und mildert. Darüber hinaus kann Blau Schlaflosigkeit und Stress heilen
Farbe als Behandlungsmethode

Nach alter ägyptischer Mythologie wurde die Kunst der Farbtherapie durch den Gott Thoth entdeckt. In den hermetischen Traditionen haben die alten Ägypter und Griechen farbige Mineralien, Steine, Kristalle, Salben und Farbstoffe als Heilmittel benutzt und Heiligtümer, die der Behandlung dienten, in verschiedenen Farbtönen angemalt. Der alte ayurvedische Arzt Charaka, der im sechsten Jahrhundert vor Christus lebte, hatte für die Behandlung von einer Vielzahl von Krankheiten Sonnenlicht empfohlen. Im antiken Griechenland war die körperhafte Natur der Farbe dominant. Farben waren wesentlich für die Heilung zuständig und für die Wiederherstellung der Balance verantwortlich. Kleidungsstücke, Öle, Pflaster und Salben wurden für die Behandlung der Erkrankungen verwendet.

Avicenna (980) erweiterte die Kunst des Heilens mit Farben. Er machte die entscheidende Bedeutung der Farbe in der Diagnose und Behandlung deutlich.

Pleasanton (1876) verwendete nur Blau und erklärte, dass Blau das erste Heilmittel bei Verletzungen, Verbrennungen oder Schmerzen ist. Er berichtete, dass Farben auf Pflanzen, Tieren und Menschen eine Wirkung haben.

Die meisten Bereiche, die in der Vergangenheit offenbar ignoriert wurden, wurden von Edwin Babbitt (1942) betont. Babbitt präsentierte eine umfassende Theorie der Heilung mit Farben. Er identifizierte die Farbe Rot als Stimulans für das Blut und in geringerem Masse auch für die Nerven; Gelb und Orange als Nervenreizmittel; Blau und Violett als beruhigend für alle Systeme und als entzündungshemmende Eigenschaften besitzend. Dementsprechend hat Babbitt Rot für Lähmung, körperliche Erschöpfung und chronischen Rheumatismus verschrieben; Gelb als Brechmittel und Abführmittel sowie für bronchiale Schwierigkeiten; Blau für Entzündungszustände, Ischias, Hirnhautentzündung, Nerven-Instabilität, Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Sonnenstich. Er erklärte auch, dass „alle lebenswichtigen Organe durch Arterien, Blutgefässe und Kapillaren in direktem Zusammenhang mit der Haut stehen. Farbstrahlen können durch Zirkulation und Beseitigung von Giftstoffen den gesamten Blutkreislauf beeinträchtigen“.

Ghadiali (1927) entdeckte die wissenschaftlichen Prinzipien, warum und wie die verschiedenen Farbstrahlen verschiedene therapeutische Wirkungen auf den Körper haben. Er fand heraus, dass es eine einzigartige Farbe oder Schwingungsenergie gibt, die den Energiestrom durch ein spezifisches Organ entweder sediert oder stimuliert und eine natürliche biochemische Reaktion verursacht. Durch die Kenntnisse von der Wirkung verschiedener Farben auf verschiedene Organe des Körpers kann man die entsprechende Farbe anwenden, die das in seiner Funktion oder seinem Zustand abnormal gewordene Organ oder System wieder ausbalanciert. Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, treten geistige und körperliche Probleme auf. Das Ziel der Wissenschaft der Farbtherapie ist, Krankheiten durch die Wiederherstellung des normalen Gleichgewichts der Farbenergien des Körpers zu heilen.

Bis heute haben viele Forscher die physiologische und psychologische Wirkung der Farbtherapie untersucht und ihre Anwendung revolutioniert. Unter den präsentierten Theorien und Forschungsarbeiten, die weltweit durchgeführt wurden, wurden keine Meinungsverschiedenheiten gefunden.

Als Ergebnis der Pionierarbeit und Forschung wurden in den letzten Jahrzehnten verschiedene neue Techniken entwickelt. Heute wissen wir, dass Farben eine tiefgreifende physische, mentale und emotionale Wirkung auf uns haben. Farbtherapie wird heute z.B. bei der Behandlung von Frühgeborenen und bei der Behandlung von Krebs, Anorexie, Bulimie, Schlaflosigkeit, Alkohol- und Drogenabhängigkeit, saisonalen affektiven Störungen und rheumatoider Arthritis verwendet.

Das therapeutische Konzept der Farbtherapie

Jedes Geschöpf ist in Licht eingehüllt, das seine Gesundheit beeinflusst. Der menschliche Körper setzt sich nach der Lehre der Farbtherapie im Grunde aus Farben zusammen. Der Körper kommt über Farben in die Existenz, wird durch Farben angeregt und Farben sind verantwortlich für das korrekte Zusammenspiel der verschiedenen Systeme, die im Körper funktionieren. Alle Organe und Gliedmassen des Körpers haben ihre eigene besondere Farbe. Die Organe, Zellen und Atome existieren als Energie und jede Form hat ihre Frequenz und Schwingungsenergie. Unsere Organe und Energiezentren vibrieren und harmonisieren mit den Frequenzen dieser Farben. Wenn verschiedene Teile des Körpers von diesen erwarteten normalen Vibrationen abweichen, weiss man, dass der Körper entweder erkrankt ist oder zumindest nicht normal funktioniert. Die Schwingungsraten, die in der Schwingungstechnik (Farbtherapie) inhärent sind, funktionieren dermassen, dass sie das Gleichgewicht der erkrankten Energiemuster im Körper wiederherstellen. Jedes Organ hat ein Energie-Niveau, auf dem es am besten funktioniert. Jede Abweichung von dieser Schwingungsrate ergibt eine Pathologie, während die Wiederherstellung des entsprechenden Energieniveaus der physischen Organe zu einem geheilten Körper führt.

Farbtherapie ist ein schmales Band im kosmischen elektromagnetischen Energiespektrum und der Menschheit als das sichtbare Farbspektrum bekannt. Es besteht aus Rot, Grün, Blau und aus kombinierten Derivaten und produziert die wahrnehmbaren Farben, die zwischen den ultravioletten und infraroten Energiebereichen bzw. Vibrationen liegen. Wenn diese visuellen Farben mit ihren einzigartigen Wellenlängen und Schwingungen mit einer Lichtquelle kombiniert und selektiv auf beeinträchtige Organe oder Lebenssysteme angewandt werden, sorgen sie für die notwendige Heilenergie, die der Körper braucht. Farben erzeugen elektrische Impulse, magnetische Felder oder Ströme von Energie, die die ersten Aktivatoren für biochemische und hormonelle Prozesse im menschlichen Körper sind und die Stimulanzen oder Sedative, die benötigt werden, um den gesamten Körper und seine Organe auszubalancieren.

Der Text oben basiert auf folgenden Artikel:

Samina T. Yousef Azeemi and S.Mohsin Raza: “A critical Analysis of Chromotherapy and Its Scientific Evolution”. 2005: 481 – 488. In: “Evidendance Based Complementary and Alternative Medicine”.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen